Mit Sport abnehmen

Geschrieben von Abnehmqueen (») 16. 1. 2014, gelesen: 861x

Essen ist mehr als nur einfache Nahrungsaufnahme. Studien beweisen, dass die Gesundheit und die jeweiligen Essgewohnheiten eng miteinander verknüpft sind. Viele schwerwiegende Erkrankungen sind direkt oder indirekt auf falsche Ernährung und zu wenig Bewegung zurückzuführen. Neuesten Erkenntnissen zufolge basieren nicht nur die Volkskrankheiten wie Diabetes, Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf falscher Ernährung, sondern auch verschiedene chronische Entzündungen und sogar einige Arten von Krebs. Gesund ernähren sollte daher für jeden zur Selbstverständlichkeit werden.

Essen hält Leib und Seele zusammen
... aber zuviel Essen lässt den Körper dann doch schnell mal auseinandergehen. Ein Großteil der Deutschen ist mit seinem Gewicht unzufrieden und möchte gerne das eine oder andere Kilo abnehmen. Und das am besten sofort und ohne jegliche Anstrengung. Diäten stehen daher hoch im Kurs. Der Handel hat sich darauf eingestellt und bietet hier von Eiweiß- über Brot- oder Ananasdiät einfach für jeden Geschmack etwas an. Sogar eine Schokoladendiät verspricht das Schmelzen der Pfunde. Doch wenn das Abnehmen so einfach ist, warum müssen dann so viele Menschen unzufrieden mit ihrem Übergewicht leben?

Warum Diäten nicht funktionieren
Viele Menschen versprechen sich von einer Crashdiät ihre Traumfigur für den nächsten Urlaub oder das kommende Klassentreffen. Und das ohne jegliche Anstrengung. Doch ob mit Sport oder ohne. Solche Diäten können kurzfristig diesen Erfolg erbringen, aber auf längere Sicht gesehen schaden sie nur. Denn Diäten können in den seltensten Fällen auf Dauer angewandt werden, man verfällt nach Beendigung in das alte Muster zurück und nimmt wieder zu. Da der Körper aber bei jeder Diät dazulernt, speichert er mehr Fett als vor der Diät für die nächste Dürreperiode in Form einer Diät ein. Der Jojo-Effekt entsteht, man wiegt nach kurzer Zeit mehr als vor der Diät.

Gesund Abnehmen
Wer gesund abnehmen möchte, muss zuerst einmal seine Essgewohnheiten über mindestens 2 Wochen beobachten. Ein Speisentagebuch hilft dabei. Darin sollten alle Mahlzeiten, aber auch die Getränke und kleinen Knabbereien zwischendurch notiert werden. Meist sieht man schon nach kurzer Zeit, wie viel man doch eigentlich ohne es zu wissen in sich hineinstopft. Nach dieser Erkenntnis kann man dann die Ernährung umstellen, gesündere Lebensmittel verwenden und mit Sport ein weiteres dazu tun, um gesund abzunehmen. Wichtig ist, nicht alles, was einem schmeckt, vom Speiseplan zu verbannen. Das geht auf Dauer nicht gut und ein Scheitern ist somit vorprogrammiert. Auch wer abnehmen will oder muss, braucht auf nichts zu verzichten. Es ist nur wichtig, das richtige Verhältnis von gesunden Lebensmitteln und den eigenen Lieblingsspeisen zu finden. Kleine Sünden sind erlaubt, solange sie nicht nebenbei aus Gewohnheit in den Mund gesteckt werden, sondern ganz bewusst nur hin und wieder als Belohnung zu sich genommen werden.

Kann man nur mit Sport gesund abnehmen?
Mit Sport funktioniert das Abnehmen natürlich effektiver. Aber man muss dafür nicht in einem Sportstudio Gewichte stemmen oder durch den nächsten Wald rennen. Sportliche Aktivitäten kann man ganz leicht in den Alltag integrieren. Wer nicht gerade den ganzen Tag auf dem Sofa liegt, treibt sowieso Sport, ohne es zu merken. Denn jede Tätigkeit verbraucht Kalorien. Ein paar zusätzliche Kniebeugen beim Aufheben des Spielzeuges oder dem Ausräumen des Geschirrspülers tun ihr übriges.

Bewertung:     der beste   1 2 3 4 5   Abfall

Kommentare

Zeigen: Standard | von aktiven | letzte Beiträge | alles
Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Neuer Kommentar

Thema:
Name:
Benachrichtigt. E-Mail *:
Kommentar:
[*1*] [*2*] [*3*] [*4*] [*5*] [*6*] [*7*] [*8*] [*9*] [*10*] [*11*] [*12*] [*13*] [*14*] [*15*] [*16*] [*17*] [*18*] [*19*] [*20*] [*21*] [*22*] [*23*] [*24*] [*25*] [*26*] [*27*] [*28*] [*29*] [*30*] [*31*] [*32*] [*33*] [*34*] [*35*] [*36*] [*37*] [*38*] [*39*] [*40*] [*41*] [*42*] [*43*] [*44*] [*45*] [*46*] [*47*] [*48*] [*49*] [*50*]   [b] [Bild]
Bitte antworten Sie mit Ziffern: Summe der Zahlen zwölf und sechs